Berichte

Zum Abschluss der ersten von drei Spielrunden mit jeweils 8 Spielen, dürfen die Elsterwerdaer Volleyballer gleich zwei neue Teams aus der Brandenburgliga an der Schwarzen Elster empfangen. Ab 11:00 Uhr duellieren sich die Aufsteiger von der Spielgemeinschaft Prieros / Netzhoppers Königswusterhausen und dem Luckenwalder VC.

Zum Abschluss der ersten von drei Spielrunden mit jeweils 8 Spielen, dürfen die Elsterwerdaer Volleyballer gleich zwei neue Teams aus der Brandenburgliga an der Schwarzen Elster empfangen. Ab 11:00 Uhr duellieren sich die Aufsteiger von der Spielgemeinschaft Prieros / Netzhoppers Königswusterhausen und dem Luckenwalder VC.

Der ESV befindet sich in einer Umstrukturierung und baut in dieser Saison gleich 5 junge Spieler aus dem Herzberger Nachwuchs in die Herren 1 ein. Die jungen Männer im Alter von 17 und 18 Jahren sammelten bereits in der Herren 2 des ESV in der Landesklasse erste Erfahrungen und seit dieser Saison weht ihnen der etwas stürmischere Wind in der BBL entgegen. Insgesamt kann man bereits jetzt sagen, dass diese Konstellation ein ganz wichtiger Schritt für die nächsten Jahre ist, denn mit der Verjüngung des aus immerhin 14 Spielern bestehenden Kaders kann man problemlos für die nächsten 2 Jahre planen. Aufgrund der vielen damit verbundenen nötigen Veränderungen war allen klar, dass die Saison 2014/15 eine harte Nuss für das Elsterwerdaer Team werden wird. Phasenweise gelingt es Brandenburgliga- Niveau zu erreichen, aber insgesamt reichte es noch nicht zu einem Sieg. Es gab bisher lediglich einen Punkt gegen Schöneiche und der ESV steht damit natürlich auch am Tabellenende. 

Aus diesen Gründen benötigen unsere Volleyballer am 15.11.2014 ab 12:30 Uhr in der ELBE- ELSTER- HALLE (!) auch reichlich Unterstützung des sachkundigen Publikums, um vielleicht noch rechtzeitig den Hebel umzulegen und etwas für das bisher schwache Punktekonto zu tun. Die schwere der Aufgabe wird durch die Tatsache unterstrichen, dass der erste Gegner der Tabellenführer aus Luckenwalde ist. LVC ist ein junges Team, welches sich gemeinsam aus der Jugend heraus entwickelt hat und in den letzten beiden Jahren als Meister verdient die Aufstiege bis in die BBL gesichert hat. Auch die SG Prieros/NH KWH ist ausschließlich mit Siegen in die Saison gestartet.

Wie gewohnt wird Ploschi die Spiele lautstark begleiten, der Eintritt ist auch wie immer frei, nur das Catering wird wie in der EE- Halle üblich durch den halleneigenen Service durchgeführt. Wir freuen uns auf die Heimpremiere und erhoffen uns eine Leistungssteigerung, um den wöchentlichen Trainingsfleiß auch am Spieltag nachzuweisen. 

 

Platz 

 Mannschaft 

 Spiele 

 3:0/3:1 

 3:2 

 2:3 

 1:3/0:3 

 Saetze 

 Punkte 

 

 Luckenwalder VC  

 

 

 

 

 

 17:6 

 16 

 

 USV Potsdam II 

 

 

 

 

 

 12:9 

 12 

 

 VC Blau-Weiß Brandenburg  

 

 

 

 

 

 10:7 

 

 

 VC Potsdam-Waldstadt II 

 

 

 

 

 

 8:7 

 

 

 BSG Pneumant Fürstenwalde  

 

 

 

 

 

 6:7 

 

 

 SV Schulzendorf  

 

 

 

 

 

 11:15 

 

 

 SG Prieros/NH KWh  

 

 

 

 

 

 6:2 

 

 

 TSGL Schöneiche III 

 

 

 

 

 

 7:11 

 

 

 Elsterwerdaer SV 94  

 

 

 

 

 

 5:18 

 

 

 

Unser Dank gilt

Termine

Keine Termine