Berichte

Am 25.03.2017 ab 12:30 Uhr haben die Herren des Elsterwerdaer SV 94 den letzten Spieltag in heimischen Gefilden. Die Spielstätte (Sporthalle des Gymnasiums) die mittlerweile von Gegnern als „Blechtempel von Elsterwerda“ betitelt wird, ist damit ein Austragungsort für das Finale der Liga. Gleichzeitig wird in Lindow und in Schulzendorf um die letzten Punkte gekämpft.

Bereits ab 11:00 Uhr treffen in Elsterwerda die bereits als Meister feststehende Bundesliga- Reserve von TSGL Schöneiche 2 auf den Fünftplatzierten Werderaner VV 1990. Da Schöneiche einen geplanten Aufstieg auch spielerisch sehr stark in  der gesamten Breite des Teams die gesamte Saison über nachgewiesen hat, kann man sicher schon in Spiel eins von guter Volleyballkost ausgehen.

Ab 12:30 Uhr greifen die Männer des ESV94 in das Geschehen des Tages ein. Gegen den Werderaner VV 1990, die am letzten Spieltag zweimal siegreich das Feld verlassen haben, geht es dann gleich um die direkte Tabellensituation. Danach hat der ESV94 die Ehre, den Meister mit seinem letzten Spiel als Aufsteiger in die Regionalliga zu verabschieden.

Verrückt ist der Saisonverlauf, sowie die Möglichkeiten die am letzten Spieltag die Plätze drei bis neun erheblich durcheinander wirbeln können! Einen sicheren Klassenerhalt garantiert nur Platz sechs.

Für reichlich Spannung, schönem Volleyball und hoffentlich wie immer gute Stimmung ist also gesorgt. Ein kleiner Imbiss steht bereit. Sportbegeisterte sind wie immer bei kostenfreiem Eintritt gern gesehen.

Unser Dank gilt

Termine

Keine Termine