Berichte

Berichte

Noch bevor die aktuelle Mannschaft der Altersklasse U12 in der Saison 2014/2015 mit dem Spielbetrieb begann, ging es für die Verantwortlichen der Nachwuchsabteilung des ESV in die Zukunftsplanung.
Bereits Anfang Januar legte man den groben Ablauf fest. Im Zeitraum März bis Mai fanden dann Sportunterrichtsstunden in den Grundschulen der Region statt. Insgesamt wurden sieben Grundschulen besucht um bei ca. fünfhundert Mädchen und Jungen das Interesse am Volleyballspiel zu wecken. Ungefähr dreißig Jungs stellten sich den anschließenden Aufgaben beim Sichtungstraining. Aus diesen Sichtungsterminen und den anschließenden Probetrainingswochen wurden folgende Spieler in den Kader der U12/U13 des ESV  berufen:

Eric Lokau, Collin Kreher ( Grundschule Bad Liebenwerda )

Lennard Beckstein, Justin Böhme, Marek Heintze, Paul Ulbricht, Nico Strehler (Grundschule Prösen)

Kai Hainer, Lukas Hoyer, Florian Süß, Bruno Genilke, Maximilian Richter(Grundschule Elsterwerda)

Das Gerüst der Mannschaft wird durch die fünf Jungs aus Elsterwerda gestellt, welche in der abgelaufenen Saison bereits den Vizemeistertitel im Land Brandenburg gewinnen konnten. Mit dem nötigen Trainingsfleiß werden unsere neuen Volleyballer jedoch schnell an das Leistungsniveau ihrer Mannschaftskameraden anknüpfen können. Wir wünschen allen Jungs viel Spaß und Erfolg bei ihren zukünftigen Aufgaben.

Besonderer Dank gilt allen Beteiligten, welche durch ihren persönlichen Einsatz die Sichtungstermine ermöglicht haben.

In Elsterwerda hat Nico Lehmann mit dem Volleyballspiel begonnen. Mittlerweile gehört er zum Kader der Jugendnationalmannschaft und ist auch im Beachvolleyball erfolgreich. Im vergangenen Jahr spielte er noch beim Brandenburger Verein VC Potsdam-Waldstadt. In Brandenburg konnte er mit seinen Partnern die Landesmeistertitel in den Altersklassen U16, U17 und U18-Mixed  gewinnen. Da er seit September 2014 für den VC Dresden in der Sachsenliga und in der U18-Mannschaft, sowie in der Landesauswahl Sachsen spielt, ging Nico mit seinem thüringischen Partner Tom Orzelski bei den diesjährigen Beachvolleyball-Landesmeisterschaften der Altersklasse U17 in Sachsen an den Start. Nico und Tom konnten sich in einem 16 Mannschaften umfassenden Teilnehmerfeld durchsetzen und gewannen somit den Landesmeistertitel. Dieser Sieg berechtigt zur Teilnahme an den Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften der U17, welche vom 14.-16.08. in Magdeburg stattfinden. Auch wurde Nico in die sächsische U17-Beachvolleyball-Landesauswahl berufen. Mit dieser nimmt er vom 24.-26.07. in Damp am Bundespokal teil. Wir wünschen ihm für die anstehenden Aufgaben in Damp und Magdeburg viel Erfolg.

Bruno, Florian, Lukas, Kai und Maximilian – erst vor einem dreiviertel Jahr habt ihr euch als Mannschaft gefunden, um gemeinsam Volleyball zu trainieren. Fleißig wurde seit dem im Training gepritscht und gebaggert, aufgeschlagen und abgewehrt.  Als Trainer war ich mir immer sicher: Eines Tages wird dieser Fleiß belohnt werden…

Aufgrund des Titelgewinns bei der diesjährigen Landesmeisterschaft der U13 hatte sich das Team des ESV 94 erstmals für die Nordostdeutsche Meisterschaft qualifiziert. Diese fand am Wochenende in Dessau statt. Dieser überregionale Vergleich soll den drei besten Teams der Länder Sachsen Anhalt, Berlin und Brandenburg die Möglichkeit geben, weitere Spiel-Erfahrungen zu sammeln und sich auch einmal mit Teams aus anderen Bundesländern zu messen. Das Los hatte entschieden, dass Elsterwerda gegen den SCC Berlin (2. Platz Berlin), den CV Mitteldeutschland (2. Sachsen Anhalt) und den PSV 90 Dessau-Anhalt (3. S-A) spielen musste.

Meisterteam

Der Höhepunkt einer langen Saison in der Altersklasse U13 fand am 2. Mai-Wochenende statt. Die besten Mannschaften des Landes Brandenburg trafen sich in der Elbe-Elster-Halle in Elsterwerda, um im Finale der diesjährigen Landesmeisterschaft der Jahrgänge 2003 und jünger, den Sieger zu ermitteln. Neben dem gastgebenden Verein ESV 94 hatten sich der VC Potsdam Waldstadt mit zwei Teams, die Netzhoppers aus Königs Wusterhausen, der 1. VC Wildau und der Werderaner VV für das Finalturnier qualifiziert.

Unser Dank gilt

Termine

Keine Termine